StartAktuellWels gibt Tipps für die Sommerhitze

Wels gibt Tipps für die Sommerhitze

Veröffentlicht am

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien scheinen sich auch in Wels die Temperaturen in die Höhe zu schrauben. Was für die einen ein Grund zu großer Freude ist, birgt für die anderen jedoch durchaus gesundheitliche Gefahren. Deshalb gilt es gerade im urbanen Bereich einige Regeln zu beachten.

Auf der vom Umweltbundesamt betriebenen Website www.klimawandelanpassung.at finden sich nachstehende und zahlreiche weitere nützliche Tipps:

  • Viel und regelmäßig trinken, auch wenn man noch keinen Durst verspürt
  • Leichtes, frisches und kühles Essen
  • Körper schonen und kühlen
  • Weite, leichte, atmungsaktive und helle Kleidung
  • Wohn- und Arbeitsräume kühl halten
  • Keine Menschen in geparkten Autos zurücklassen!

Bei den folgenden Symptomen
bitte unverzüglich die Rettung unter Notruf 144 rufen:
Wiederholtes heftiges Erbrechen, plötzliche Verwirrtheit, Bewusstseinstrübung, Bewusstlosigkeit, sehr hohe Körpertemperatur (oral gemessen mehr als 39 Grad), Krampfanfall, Kreislaufschock, heftige Kopfschmerzen.


Bis zum Eintreffen der Rettung kann Folgendes helfen:

  • Überprüfen, ob die Person atmet
  • Wenn nein: Mund-zu-Mund-Beatmung und Herzmassage
  • Bei Bewusstlosigkeit und vorhandener Atmung: Person in stabile Seitenlage bringen, um freie Atmung sicherzustellen
  • Person an einen kühlen, schattigen Ort bringen
  • Kühle, feuchte Tücher auf Stirn, Nacken, Arme und Beine legen und Luft zufächeln
Gesundheitsreferent Vizebürgermeister Mag. Klaus Schinninger: „Dass die ‚Hitze der Stadt im Sommer brutal‘ sein kann, wusste Rainhard Fendrich schon vor mehr als 40 Jahren. Ausreichend Flüssigkeitszufuhr und ein paar weitere einfache Mittel bewirken, dass man nicht so ‚fürchterlich matt ist‘, sondern die sonnige Jahreszeit voll und ganz genießen kann.
Einen schönen gesunden Sommer!“

Bild: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Im Fokus: Spielsuchtberatung | Würdig betreut im Alter

Mit zwei wichtigen Themen befasst sich ein Beitrag von TV-Regional auf Liwest Kanal 39....

Erneuerte Kursvielfalt: Volkshochschule Wels

Rund 280 verschiedenste Kurse bietet das Kursprogramm 2024/2025 der städtischen Volkshochschule (VHS). Der Fokus...

Bitte keine Goldfische, Schildkröten und andere Tiere aussetzen!

Leider werden in Welser Feuchtbiotopen immer wieder Goldfische ausgebracht. Zuletzt mehrfach beim Autobahntunnel Noitzmühle....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein