StartAktuellGewitter mit orkanartigen Sturmböen in Oö.

Gewitter mit orkanartigen Sturmböen in Oö.

Veröffentlicht am

Oberösterreich | Eine Gewitterlinie mit orkanartigen Sturmböen hat in der Nacht auf Freitag für viele Einsätze der Feuerwehren im Land gesorgt.

Kurz nach Mitternacht erreichte eine Gewitterlinie das Innviertel und zog in östliche Richtung weiter. In den Bezirken Braunau, Gmunden, Kirchdorf an der Krems, Vöcklabruck, Wels-Land verzeichneten die Feuerwehren eine größere Anzahl an Einsätzen aufgrund von Sturmböen. Mit Ausnahme des Mühlviertels waren nahezu alle Bezirke betroffen. In erster Linie mussten umgestürzte Bäume, Bauzäune, Plakatwände oder Verkehrszeichen von Straßen beseitigt werden. Die Feuerwehr verzeichnete bis 3.00 Uhr etwa 150 unwetterbedingte Einsätze. Die Wetterdienste verzeichneten vielerorts Böen über 100 km/h, wetter.orf.at meldet sogar Orkanböen mit 122 km/h in Micheldorf in Oberösterreich. Durch Sturmschäden waren zudem rund 40.000 Haushalte in Oberösterreich zeitweise ohne Strom.

Einsatz in Pichl bei Wels | Foto: Laumat.at / Matthias Lauber

“Dieses Unwetterereignis forderte die Feuerwehren der betroffenen Regionen im hohen Maße, da durch die Sturmböen von bis zu 130 km/h zahlreiche Bäume auf Verkehrswege und Stromleitungen gestürzt waren und Dächer abgedeckt wurden. Die enorme Kraft des Windes zeigte sich unter anderem durch umgewehte Fahrzeuge. Durch lokal starke Gewitter kam es auch zu Überflutungen, die das Einschreiten der Einsatzkräfte erforderlich machte. Vereinzelt mussten Feuerwehren auch zu Brandeinsätzen ausrücken, wie etwa zu einem Brand von elektrischen Anlagen”, so Marie-Sophie Gahler vom Landesfeuerwehrkommando Oberösterreich in einer Presseaussendung.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein