StartWirtschaftHigh-Power-Charger für superschnelles Laden

High-Power-Charger für superschnelles Laden

Veröffentlicht am

Wels Strom installierte beim „Star Movie“-Ladepark in Wels einen 150-kW-High-Power-Charger. Das macht den Ladepark noch attraktiver, auch immer mehr durchreisende E-Autofahrer legen dort kurze Stopps ein.

Wels Strom hat beim Star Movie Wels einen 150 kW-High-Power-Charger installiert: (von links) Wels Strom-Bereichsleiter Lothar Müller, Star Movie-Geschäftsführer Hans-Peter Obermayr und Wels Strom-Geschäftsführer Stefan Grassmann.
Foto: eww-Gruppe

Im Ladepark beim „Star Movie“ in Wels-West kann nun an acht öffentlichen Ladepunkten Strom getankt werden. Der Mix zwischen 11 und 150 kW ist für Geschäftsführer Hans-Peter Obermayr perfekt: „Die kleineren Stationen sind für die Kinobesucher, die hier zwei, drei Stunden verbringen, ideal. Die Lage an der Autobahn macht das Laden auch für überörtlichen Reiseverkehr attraktiv, das Angebot mit dem High-Power-Charger ist jetzt top. Wir beobachten, dass hier immer mehr E-Autos aufgeladen werden. Der Standort ist einfach ideal.“ Er rechne damit, dass die Frequenzen weiter steigen und der Ladepark in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werde.

2017 errichtete Wels Strom am großen Parkplatz vor dem Kino die ersten Ladestationen, bald danach folgte ein 50 kW-Schnelllader, der damals State oft the Art war. Für Wels Strom-Geschäftsführer Stefan Grassmann bringt die langjährige Kooperation eine Win-win-Situation: „Star Movie stellt die Infrastruktur zur Verfügung, wir die E-Tankstellen und den Strom.“ Kinobesucher und Durchreisende könnten hier Strom tanken, der Standort gewinne durch den High-Power-Charger weiter an Attraktivität. „Wir freuen uns, dass wir die E-Mobilität in der Stadt vorantreiben können, die Partnerschaft mit Star Movie ist dabei sehr wertvoll.“ Denn die angestrebte Dekarbonisierung des Energiesystems betreffe in einem hohen Maß auch den Verkehr.

Hans-Peter Obermayr bewertet die Zusammenarbeit mit Wels Strom als „eine feine Geschichte. Wir sind ein Familienunternehmen und haben bei Wels Strom immer Ansprechpartner, die abheben und mit denen wir uns zusammenreden können. Dort gibt es kein Konzerndenken, sondern kurze Wege und schnelle Lösungen für unsere Anforderungen.“ E-Mobilität und nachhaltiges Handeln seien ein Gebot der Stunde, betont er: „Aufgrund der Klimaerwärmung wird es ungemütlich werden. Als Familienvater möchte ich nicht sagen müssen: Ich habe nichts getan.“

Die E-Tankstelle von Wels Strom beim Star Movie ist nur eine von 20 in der Stadt. Ein zweiter 150-kW-Hypercharger steht in der Wiesenstraße. Dank Wels Strom hat Wels, bezogen auf die Einwohnerzahl, das dichteste Stromtankstellennetz aller Städte in Österreich.

Das könnte Ihnen auch gefallen

G´mosert Satire | Der “Baum der Weisheit” sagt…

Die Blumenuhr neben dem „Baum der Weisheit“ zeigt es schon an: die Zeit der...

Gemeinsam „Fußballschauen“ beim PUBLIC VIEWING in Wels

Ab 14. Juni startet die Fußball Europameisterschaft und Wels ist live dabei. Ein Monat...

Top integriert in Wels

Das Zusammenleben von Menschen aus verschiedenen Nationen stellt für uns oft eine Herausforderung dar....

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein