StartAktuellFREIZEIT TIPP

FREIZEIT TIPP

Veröffentlicht am

Mittwoch 28.06.2023 | Beginn 19:30 Uhr | Bei Schönwetter im Kornspeicher-Park

Trio Syntagma Musicum trifft Kaiser Maximilian I.

Ein bunter musikalischer Bogen über sieben Jahrhunderte

© Robert Fischer            © Martin Zillner

Susanne Brameshuber – Nyckelharpa

Hannes Anzengruber – Nyckelharpa

Walther Derschmidt – Cello

Hubert Krexhammer als Kaiser Maximilian I.

Susanne Brameshuber, Hannes Anzengruber und Walther Derschmidt spannen mit zwei mittelalterlichen Schlüsselfideln (heute Nickelharpa) und einem Cello einen bunten musikalischen Bogen über sieben Jahrhunderte von mittelalterlicher Renaissance bis in die Gegenwart, einschließlich Volksmusik mehrerer Nationen.

Hubert Krexhammer schlüpft in seine bewährte Rolle als Kaiser Maximilian I. und führt mit spannenden Erzählungen und Lesungen durch den mittelalterlichen Programmteil.

­­­­­­­­RapunzelMärchenspiel mit handgefertigten Figuren

Donnerstag 29.06.2023 | Beginn 16:00 Uhr

Barbara Richtarski – Figurenspiel

Ein Mann und eine Frau wünschen sich sehnlich ein Kind. Der Mann liebt seine Frau gar sehr und so steigt er über die hohe Mauer in den fremden blühenden Garten, um zu holen, was sie so sehr begehrt, doch die Zauberin sieht ihn! Das Kind kommt zur Zauberin und muss als sie 12 Jahre alt wird in einen hohen Turm ohne Tür! … und wie geht es weiter?  

 Ein sehr altes Märchen mit ganz eigenem Zauber und einem Körnchen Weisheit.

Empfohlen für Kinder ab 5 Jahren.

Eintritt: 8,-

Kartenbestellung: www.kornspeicher.at/kartenbestellung/

Fotocredit: Richtarski

 
 Theater Kornspeicher 
 gemeinnützige Betriebs GmbH
 A-4600 Wels, Freiung 15

 www.kornspeicher.at

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein