StartAktuellStadt informiert über die ärztliche Versorgung

Stadt informiert über die ärztliche Versorgung

Veröffentlicht am

“Gesundheitsgipfel” am 7. März

Für allgemeine Fragen zu gesundheitlichen Beschwerden oder zu plötzlich aufgetretenen Symptomen steht die österreichweite telefonische Gesundheitsberatung unter Tel. 1450 rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche zur Verfügung.

Darüber hinaus finden sich im Internet unter www.1450.at hilfreiche Informationen zu diesem Thema. Für dringende gesundheitliche Anliegen, die eine hausärztliche Behandlung erfordern und nicht warten können, bis der eigene Hausarzt wieder da ist, wurde der Hausärztliche Notdienst (HÄND) eingerichtet. Dieser ist wochentags ab 14:00 Uhr und am Wochenende durchgehend unter der Nummer 141 erreichbar. Mobile Patienten, die nicht zwingend einen Hausbesuch benötigen, können in dringenden Fällen auch weiterhin an Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 15:00 bis 18:00 Uhr den jeweiligen HÄND-Ordinationsdienst aufsuchen. Dieser wird ab sofort nicht mehr einheitlich im Gebäude des Gesundheitsdienstes (Rot-Kreuz-Straße 3), sondern an unterschiedlichen Standorten durchgeführt.

Welcher Arzt gerade wo seinen Dienst versieht, erfahren Bürger ebenfalls unter der Notdienst-Rufnummer des Roten Kreuzes 141. Aufgrund des eklatanten Mangels an Hausärzten mit Kassenvertrag kann die durchgehende Besetzung des HÄND in Wels derzeit jedoch nicht mehr garantiert werden. Um die qualitativ hochwertige Versorgung mit niedergelassenen Ärzten auch weiterhin dauerhaft für die Welser Bevölkerung zu sichern, laden Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Gesundheitsreferent Vizebürgermeister Mag. Klaus Schinninger am Dienstag, 7. März zu einem Gesundheitsgipfel.

Dabei soll unter anderem mit Vertretern der OÖ. Ärztekammer, der Österreichischen Gesundheitskasse, des Klinikums Wels-Grieskirchen, der Bezirksärztevertretung sowie dem Roten Kreuz Wels über praxisorientierte Lösungsansätze diskutiert werden.

Bildmontage; Fotocredit: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Welser ShoppingWeek XXXL

Die Welser Shopping Destinationen vereinen sich bei der Welser ShoppingWeek! Gemeinsam ist man stärker...

MAIBAUMFEST

Wels und Buchkirchen feiern gemeinsam das große Maibaumfest! Bald hört man wieder „Hauruck“ vom Stadtplatz...

Wels lässt Schüler zu Wort kommen

Rund 720 Schüler – das sind um rund 70 mehr als im Vorjahr –...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein