StartAktuellMAIBAUMFEST

MAIBAUMFEST

Veröffentlicht am

Wels und Buchkirchen feiern gemeinsam das große Maibaumfest!

Bald hört man wieder „Hauruck“ vom Stadtplatz rufen. Wels zelebriert seit Jahren das große Maibaumfest, bei dem noch mit purer Muskelkraft der Baum aufgestellt wird. Jedes Jahr lädt die Stadt Wels Partnergemeinden ein, um gemeinsam den Brauchtum am Welser Stadtplatz zu feiern. Heuer ist die Gemeinde Buchkirchen zu Gast in Wels, welche nicht nur den Maibaum mitnehmen, sondern auch einen ganzen Festzug an Brauchtumsvereinen. Gemeinsam mit den Welser Vereinen und Feuerwehren wird dann der Maibaum traditionell per Hand aufgestellt und danach beim Frühschoppen darauf angestoßen. 

Bild: Wels Marketing & Touristik GmbH

Dieses Jahr wird das traditionelle Maibaumaufstellen gemeinsam mit der Marktgemeinde Buchkirchen umgesetzt, die auch heuer das Bezirksmusikfest am 14. bis 16. Juni ausrichten. Von Live-Musik bis hin zum Kinderprogramm gestaltet sich das Programm für Jung und Alt. Alles beginnt mit dem Festzug, der ab 10:00 Uhr durch das Welser Wahrzeichen, den Ledererturm, einzieht. 

Maibaumdiebe als Aufsteller! 

Die Musikvereine, Brauchtumsvereine, Vertreter der Stadt Wels, sowie die Feuerwehren ziehen ab 10:00 Uhr durch das Welser Wahrzeichen ein. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Musikverein Buchkirchen heißt es dann für die Helferinnen und Helfer der Feuerwehren und der Landjugend anpacken, um den Maibaum gemeinsam und durch pure Muskelkraft am Stadtplatz aufzustellen. 

Die berühmt-berüchtigte Steinbrucher Maibaum-Crew aus Neufelden (Bezirk Rohrbach), die auch schon mal den Welser Maibaum gestohlen hatten, sind heuer für das Aufstellen vor Ort engagiert. Christian Mühleder, Obmann der Maibaumcrew koordiniert den Aufbau und schafft das Aufstellen mit lautem „Hauruck“ an.

In Wels wurde dieser Brauchtum, den Baum mit der Hand aufzustellen seit 2016 wieder aufgefasst und seitdem jährlich mit immer größeren Besucherzahlen, mit Ausnahme der Pandemiejahre 2020 und 2021, beim Maibaumfest zelebriert. 

Schuaplattln: 

Die Pramtaler Plattlermädls treten dann getreu nach ihren Motto „Eine in d’Lederne, lustig muas sei!“ am Vormittag auf und zelebrieren ihre Leidenschaft das „Schuahplattln“ vor der Bühne.

Frühschoppen mit Schmankerl & Livemusik am Stadtplatz

Beim anschließenden Frühschoppen dürfen sich die Welserinnen und Welser nicht nur auf Stände mit frisch gezapftem Bier und knusprigen Hendln freuen, sondern auch auf ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Mit dabei von der Marktgemeinde Buchkirchen sind die Goldhaubengruppe, der Musikverein und die Landjugend. 

Für eine tolle Stimmung sorgt unter anderem die Buchkirchner Tanzlmusi. Die Goldhaubengruppe Buchkirchen verkaufen selbst gemachte Mehlspeisen vor Ort und führen den traditionellen Bandltanz auf. Die Landjugend Buchkirchen übernimmt den Ausschank der Getränke und der Buchkirchner Peter Schuh versorgt die Gäste mit frisch gebratenen Hendln. Michaela Hoffmann moderiert das Maibaumaufstellen und führt durch das Frühschoppenprogramm. Auch die kleinen Gäste erwartet viel Spaß und Action am Welser Stadtplatz. Das Spielemobil der Stadt Wels ist mit einer Hüpfburg vertreten und Kinderschminken wird ebenso vor Ort angeboten. Für einen spannenden und abwechslungsreichen Samstagvormittag ist also gesorgt. 

Maibaumregeln in Wels

Alle Maibaumregeln finden Sie auf der Maibaumkarte von www.doris.at. Beispielsweise dürfen nur der stehende Baum und das Taferl von Sonnenuntergang am 27. April bis Sonnenaufgang am 28. April gestohlen werden.

Bild: Wels Marketing & Touristik GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pädagogik und Kunst

Die Stadt Wels hat im Frühjahr 2022 die Ausarbeitung eines theaterpädagogischen Konzeptes für das...

Instandsetzung der L1238 Sipbachzeller Straße

LR Mag. Günther Steinkellner: Abteilung Straßenneubau und -erhaltung vergibt Auftrag für Instandsetzung der L1238...

Burggartenkonzerte 2024

Ab Donnerstag, 6. Juni 2024 erklingt bis Ende August – jeweils ab 20 Uhr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein