StartAktuellMann ausgeraubt - Fahndung

Mann ausgeraubt – Fahndung

Veröffentlicht am

Marchtrenk | Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war laut Angabe der Polizei am 15. Februar 2024 gegen 19:55 Uhr in der Kindergartenstraße in Marchtrenk unterwegs. Plötzlich wurde er von zwei unbekannten Tätern attackiert und mit einer Schreckschusswaffe bedroht und verletzt. Nachdem die Täter den 24-Jährigen ausgeraubt hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde nach der Erstversorgung zur Behandlung in das Klinikum Wels gebracht. Eine Fahndung im Gebiet Marchtrenk und Umgebung durch mehrere Streifen verlief negativ.

Täterbeschreibung:
1: männlich, ca. 160 cm groß, etwa 18 Jahre alt, hatte eine Glatze, trug eine Jogginghose und flüchtete in einem dunklen VW Passat, welcher von einer unbekannten Frau gelenkt wurde.
2: männlich, ca. 177 cm groß, etwa 23 Jahre alt, bekleidet mit einer Haube, Jacke und Jogginghose, flüchtete zu Fuß durch die Andreas-Hofer-Straße (Seitengasse der Musikschule) Richtung Bahnhof.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marchtrenk unter 059133/4180.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ausstellungseröffnung: “Atelier Mitzi”

Gleichzeitig mit der 1-Jahres-Feier des „FreiRaumWels“ im Schlachthof-Gelände wurde dort auch die erste Ausstellung...

Styrol-Schadstoff zieht sich merklich zurück

Vorsichtig optimistisch stimmen die nun vorliegenden Ergebnisse der jüngsten Styrol-Probeentnahmen im Welser Stadtgebiet: Demnach...

Wels blüht auf! – neue SOMMERDEKO in der Stadt

Die neue blumige Sommerdekoration in der Schmidt- und Bäckergasse wurde aufgehängt und sorgt für...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein