StartGastronomieVOI GUAD war’s in Wels!

VOI GUAD war’s in Wels!

Veröffentlicht am

2 Tage, 10 Wirte, 23 Direktvermarkter und hunderte Schmankerl in der Innenstadt! „Beim Wirtn und beim Bauern ums Eck schmeckt‘s halt am besten!“ bringt zusammengefasst das Konzept der „Voi Guad Genusstage“ auf dem Punkt.

Das Wochenende stand Wels ganz im Zeichen der Kulinarik. Die Sonne strahlte bei den Genusstagen mit den tausenden Besuchern um die Wette. Bei den Voi Guad Genusstagen boten die Welser Gastronomen ihre besten Gerichte an und man konnte sowohl bei den „Kochplatzln“ als auch bei den Bestandsgastronomen in der Welser Innenstadt „voi guad“ speisen. Insgesamt kochten 10 Wirte an diesen beiden Tagen jeweils drei besondere Gerichte. In Summe gab es 30 verschiedene Voi Guad Gerichte zum Genießen. Zusätzlich kamen über 20 Direktvermarkter aus der Region nach Wels. Abgerundet wurden die Voi Guad Genusstage mit einem Kinderprogramm und Livemusik am Stadtplatz, Minoritenplatz und im Pollheimerpark.

Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH

Die einzigartige Kombination aus regionalem Markt und frisch gekochten Spezialitäten lokaler Wirte als Kern der Veranstaltungen war auch heuer das Erfolgsrezept. Somit schaffte man ein hochwertiges, regionales und vor allem nachhaltiges „Streetfoodfestival“ – also einfach Voi Guad. Die Besucher konnten sich aus Vor-, Haupt- und Nachspeisen ihr individuelles Menü zusammensetzen. 10 Wirte tischten in der Innenstadt groß auf und kochten frisch vom „Bio Rind“ bis hin zu „Kürbispalatschinken“ oder „Kaiserschmarrn mit Zwetschenkompott“ die besten Spezialitäten ihres Betriebes.

Verschiedene Locations mit Live Musik & Programmhighlights

Aber nicht nur Schlemmen und Schnabulieren konnte man an diesem Wochenende an allen Ecken und Enden in der Welser Innenstadt, denn auch musikalisch wurde einiges geboten. Zünftig am Stadtplatz, sowie am Welser Wochenmarkt, Swing am Minoritenplatz und chillig im Pollheimerpark genoss man musikalisch, sowie kulinarisch das Genussfestival.

Am Stadtplatz kochte Charlie‘s Corner mit ungarischen Spezialitäten, Smoke it easy mit seinem bekannten Smoky Burger, Olivi mit italienischen Köstlichkeiten und Indiya mit den besten indischen Gerichten groß auf. Am Minoritenplatz wurde man vom Zweihauben-Koch Christoph Parzer im Fortino-Foodtruck mit Bio Rind, Fisch & Chips und Bauerntopfen bestens bekocht. Ebenfalls im Foodtruck direkt daneben bot das Szenelokal „In’s Haas“ Köstlichkeiten wie Prosciutto mit Melone, Pasta á la Saison und einen Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster. Im Pollheimerpark sorgten Curryspezialitäten von Zaffran Indian Cuisine für großen Appetit und für chillige Genussstunden. Nicht fehlen durfte bei den Voi Guad Genusstagen das Programm für die Kleinsten. Im Pollheimerpark gab es ein Kinderprogramm, wie dem Spielemobil mit Hüpfburg & Co., Riesenseifenblasen, Kinderschminken und Hula-Hoop Kids Workshops.

Foto v.l.n.r. Peter Jungreithmair (GF Wels Marketing & Touristik GmbH, StR. Dr. Martin Oberndorfer, KR Helmut Platz (Obmann Tourismusverband Region Wels), StR. Ralph Schäfer, Stefan Baumgartner (Brau Union), Vzbgm. Klaus Schinninger, StR. Stefan Ganzert. | Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ausstellungseröffnung: “Atelier Mitzi”

Gleichzeitig mit der 1-Jahres-Feier des „FreiRaumWels“ im Schlachthof-Gelände wurde dort auch die erste Ausstellung...

Zivilschutz-Kinder-Sicherheitsolympiade

Bei der Jubiläumstour der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade, die heuer zum 25. Mal stattfindet, sucht der OÖ...

Offroad Megaevent am Tullner Messegelände im Juni

Die landesweit größte Abenteuer-Offroadmesse steht vor der Tür.Von 28. - 30. Juni 2024 steigt...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein