StartAktuellFestnahme nach versuchtem Raub

Festnahme nach versuchtem Raub

Veröffentlicht am

Die Polizei konnte die Täter, die am 15. Juli im Bereich des Bahnhofes Vöcklabruck versucht haben, einen 23-jährigen Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck auszurauben, nach umfangreichen Ermittlungen ausforschen.

Dabei handelt es sich um ein rumänisches Brüderpaar aus dem Bezirk Vöcklabruck, 16 und 18 Jahre alt. Motiv für die Tat dürfte vermutlich eine Auseinandersetzung wegen Suchtgift gewesen sein.

Aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wels konnten die beiden am 25. Juli 2023 zu Hause widerstandslos festgenommen und wenig später in die Justizanstalt Wels eingeliefert werden.

Bahnhof Vöcklabruck | Bild: Laumat.at – Matthias Lauber


Das könnte Ihnen auch gefallen

OÖ. | Eigenheimförderung-Neu nun auch offiziell beschlossen

Am Montag, 17. Juni soll die entsprechende Novelle von der Regierung beschlossen werden Vor kurzer...

Das „Minoritenstadion“ wurde feierlich eröffnet!

Der Start der Fußball-Europameisterschaft samt Eröffnungszeremonie fand nicht nur in München, sondern auch in...

Akkus und Batterien: richtig entsorgen – Brandgefahr vermeiden!

Falsch entsorgte Akkus und Batterien bereiten der Abfallwirtschaft immer größere Sorgen. Regelmäßig kommt es...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein