StartAktuellChlorgasaustritt im Freibad in Lambach

Chlorgasaustritt im Freibad in Lambach

Veröffentlicht am

Gebäude im Umkreis von 300 Metern evakuiert

Vier Feuerwehren, ein Großaufgebot des Rettungsdienstes sowie die Polizei standen am späten Freitagabend in einem Freibad in Lambach im Einsatz.

Bild: Laumat.at | Matthias Lauber

Die Feuerwehr wurde zu einem Chlorgasalarm ins örtliche Freibad alarmiert.
Vor Ort wurden die Einsatzkräfte informiert, dass eine Explosion im Bereich des Technikraumes stattgefunden hätte, als Techniker Nachschau halten wollten. Wie sich später herausstellte, hatte es sich um keine Explosion gehandelt.

Bild: Laumat.at | Matthias Lauber

Binnen weniger Minuten wurde ein Großaufgebot an Einsatzkräften mobilisiert.
Kräfte mit speziellen Schutzanzügen wurden angefordert, zudem wurde der Umkreis von 300 Metern – darunter mehrere Gebäude – durch die Einsatzkräfte evakuiert.
Der Rettungsdienst stand ebenso mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Eine Person wurde laut ersten Informationen leicht verletzt.
Kurz nach Mitternacht konnte dann soweit Entwarnung gegeben werden, die Sperre wieder aufgehoben werden.

Das Freibad bleibt bis auf Weiteres gesperrt, bestätigt die Marktgemeinde.


Auch im Freibad Grieskirchen forderte Freitagabend ein Chlorgasaustritt zwei Verletzte. Feuerwehr und Rettungsdienst standen im Einsatz.

Bild: Laumat.at | Matthias Lauber

Die Feuerwehr wurde am Freitagabend alarmiert, nachdem es zuvor zu einem Chloraustritt im Technikraum des Freibades gekommen ist.

Der Austritt konnte von den anwesenden Personen bereits gestoppt werden.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr führten Messungen durch und belüfteten die betroffenen Räumlichkeiten.
Die zwei Personen, die anwesend waren, wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins Klinikum Grieskirchen eingeliefert.

Nachdem die weiteren Messungen keine bedenklichen Werte mehr lieferten, konnte der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein