StartAktuell„App“ in die Welser Altstoffsammelzentren!

„App“ in die Welser Altstoffsammelzentren!

Veröffentlicht am

Auch in Wels-Stadt wird mit der neuen ASZ Profi App richtiges Abfalltrennen beziehungsweise Wertstoffsammeln belohnt. Möglich ist das im Altstoffsammelzentren Wels-Nord (Florianiweg 9).

Wer sich die App im Google Play Store (Android) oder App Store (Apple) auf das Smartphone herunterlädt, dem bringt jeder ASZ-Besuch Punkte, ebenso die Abgabe kostenpflichtiger Abfälle oder das Werben neuer Nutzer. Die Punkte kann man dann gegen eine Reihe von Belohnungen eintauschen: Die Palette reicht hier von Stiften und USB-Sticks bis hin zu Glas-Trinkflaschen, Hüttenschlafsäcken und Humuserde. Weiters informiert die App über die 180 ASZ-Standorte in Oberösterreich und gibt Tipps zur Abfallvermeidung und Mülltrennung. Bis Ende Juni gibt es auch noch die Möglichkeit, an der Öli-Rollmeter-Aktion teilzunehmen. Einfach den vollen Öli-Kübel im ASZ abgeben, über die ASZ Profi App einen Gutscheincode scannen und einen gratis ASZ-Rollmeter als Dankeschön erhalten.

Geöffnet ist in Wels-Nord Montag bis Freitag von 08:30 bis 19:00 Uhr und Samstag 08:30 bis 13:00 Uhr sowie in der Mitterhoferstraße (provisorischer Betrieb, eingeschränkte Annahmeliste, keine App-Nutzung) Montag bis Freitag 08:30 bis 16:00 Uhr und Samstag 08:30 bis 12:00 Uhr. Wie berichtet, wird in Wels-West in Lichtenegg auf einem per einstimmigem Gemeinderatsbeschluss von der ASFINAG gekauften Grundstück ein dritter ASZ-Standort entstehen. Momentan laufen dafür die Planungen. Allgemeine ASZ-Infos sind auch unter www.umweltprofis.at/wels/home.html ersichtlich.

Stadtrat Thomas Rammerstorfer (Abfallwirtschaft): „Jede Initiative, das Bewusstsein in Sachen Recycling zu fördern, begrüße ich sehr! Und bei der neuen App gibt es wirklich schöne Geschenke. Etwa der Hüttenschlafsack, der von der oberösterreichischen Abfallwirtschaft gemeinsam mit einem Sozialbetrieb aus Alttextilien hergestellt wird.“

Machen Werbung für die ASZ Profi App: Stadtrat Thomas Rammerstorfer und ASZ Wels-Nord-Leiter Thomas Schwarz.

Bild: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

OÖ. | Eigenheimförderung-Neu nun auch offiziell beschlossen

Am Montag, 17. Juni soll die entsprechende Novelle von der Regierung beschlossen werden Vor kurzer...

Das „Minoritenstadion“ wurde feierlich eröffnet!

Der Start der Fußball-Europameisterschaft samt Eröffnungszeremonie fand nicht nur in München, sondern auch in...

Akkus und Batterien: richtig entsorgen – Brandgefahr vermeiden!

Falsch entsorgte Akkus und Batterien bereiten der Abfallwirtschaft immer größere Sorgen. Regelmäßig kommt es...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein