StartAktuellWels setzt sich für Stadtteil-Gastronomie ein

Wels setzt sich für Stadtteil-Gastronomie ein

Veröffentlicht am

In der Sitzung vom Montag, 17. April hat sich der Gemeinderat der Stadt Wels mit dem Erhalt der Baumgartner Stub’n in der Schießstättenstraße im Stadtteil Pernau befasst. Nach mehreren Ge-sprächen mit den Verantwortlichen scheint die Rettung des beliebten Beisls nun näher gerückt.

Hintergrund des Antrages waren die Umbaupläne der gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaft LA-WOG am derzeitigen Standort des einzigen Wirtshauses in dem unmittelbaren Wohnumfeld zahlrei-cher Pernauer. Demnach würden die Bewohner das letzte Lokal in der Schießstätte durch den Ab-bruch und Neubau des Wohnhauses verlieren. Durch den einstimmigen Gemeinderatsbeschluss wurde Stadtrat Ralph Schäfer, MSc (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) bevollmächtigt, Ge-spräche zum Erhalt der Baumgartner Stub’n mit der LAWOG und der Baumgartner Brauerei zu führen.

Unmittelbar nach Beschlussfassung wurden der Kontakt mit den Beteiligten hergestellt. Nach einem Austausch mit dem Vorstand der LAWOG – bei dem knapp 1.000 Unterschriften der Bewohner der Pernau zum Erhalt des Lokals übergeben werden konnten – sowie den zuständigen Regionalleitern von Baumgartner Bier haben sich sowohl die Wohnungsgenossenschaft als auch die Brauerei zum Erhalt der Baumgartner Stub’n bekannt. Eine Weiterführung mit der derzeitigen Pächterin nach dem Umbau wird grundsätzlich begrüßt.

In einem nächsten Schritt wird die LAWOG in gemeinsamer Abstimmung mit der Baumgartner Brauerei erheben, welche baulichen Maßnahmen in einem neuen Gebäude zum Betrieb des Bier-beisls notwendig sind. Danach wird es eine weitere gemeinsame Gesprächsrunde zwischen Wirtin, Gebäudeeigentümer, Brauerei und Stadt Wels geben.

Stadtrat Ralph Schäfer, MSc (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung): „Da die Baumgartner Stub‘n ein wichtiger sozialer Treffpunkt für die Schießstätte beziehungsweise den Stadtteil Pernau ist, freut es mich, dass alle Beteiligten gemeinsam für die Weiterführung des Gastro-Betriebes arbeiten.“

Bild: Bildmontage; Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

15.000 Euro für den guten Zweck beim Stadtball gesammelt

Vor zwei Wochen tanzte ganz Wels auf dem Welser Stadtball. 15.000 Euro wurden beim...

Stadt Wels | Hinweise und Vorschau

Das Servicecenter im Rathaus (Eingang Stadtplatz 3) ist ab Montag, 19. Februar in Betrieb...

Mann ausgeraubt – Fahndung

Marchtrenk | Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war laut Angabe der Polizei am...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein