StartLifestyleWels startet Informations-Kampagne gegen K.O.-Tropfen

Wels startet Informations-Kampagne gegen K.O.-Tropfen

Veröffentlicht am

Unter dem Motto „K.O.-Tropfen – Nicht mit mir“ starten die Stadt Wels, das Stadtpolizeikommando Wels und der Tourismusverband Wels eine Informationskampagne gegen die Verabreichung von K.O.-Tropfen. Obwohl es laut Informationen des Stadtpolizeikommandos in Wels – anders als in anderen österreichischen und internationalen Städten – derzeit nur äußerst selten zu Anzeigen in diesem Bereich kommt, möchten die Verantwortlichen damit das Bewusstsein für dieses Thema in der Bevölkerung schaffen.

Dazu wurde ein Info-Folder ausgearbeitet, der gemeinsam mit einem wiederverwendbaren Getränke-Deckel in den kommenden Wochen unter anderem in den Welser Nachtgastro-Lokalen und bei Veranstaltungen ausgeteilt wird. Mit den Deckeln kann verhindert werden, dass unbemerkt Substanzen in Getränke geschüttet werden.

(v.r.): Vizebürgermeister Gerhard Kroiß, Abteilungsinspektorin Evelyn Wolf und Kommerzialrat Helmut Platzer, Obmann Tourismusverband Wels.

Bildmontage; Fotocredit: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sandparadies kommt wieder auf den Minoritenplatz

Sommerfreude am Wels City Beach, kostenlos von 12. Juli bis 25. August! Die Stadt Wels...

Welldorado Freibad ab Ende Mai geöffnet

Am Donnerstag, 30. Mai (Feiertag Fronleichnam) startet das runderneuerte Freibad im Welldorado bei freiem Eintritt in...

Wels erklang im Chorgesang

Oberösterreichs größte Chorveranstaltung ging über die Welser Bühnen! Bereits zum dritten Mal fand heuer...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein