StartLifestyleWELS EHRT BREGARTNER MIT STRASSENBENENNUNG

WELS EHRT BREGARTNER MIT STRASSENBENENNUNG

Veröffentlicht am

WELS EHRT ALTBÜRGERMEISTER BREGARTNER MIT STRASSENBENENNUNG

Ein Straßenzug in Puchberg-Oberhaid im Norden von Wels (Bereich Oberfeldstraße/Wallerer Straße) trägt nun den Namen von Altbürgermeister Kommerzialrat Karl Bregartner (1933-2018). Dieser hatte während seiner Amtszeit von 1982 bis 1999 maßgeblichen Anteil an der Entwicklung von Wels zu einer modernen Stadt. Er wurde unter anderem mit dem goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich sowie der Ehrenbürgerschaft der Stadt Wels ausgezeichnet.

Er setzte zahlreiche Schwerpunkte in der Stadtentwicklung (z.B. Neugestaltung Stadtplatz samt Zentralisierung der Stadtverwaltung in den Häusern 1 bis 4 sowie Traungasse, Neugestaltung Kaiser-Josef-Platz sowie Anlage neuer Stadtteile Richtung Nordwesten) und im Sozialbereich: Wichtig waren hier die Erweiterung und Modernisierung des Hauses Leopold Spitzer, der Neubau des Hauses Neustadt, die Erweiterung der mobilen Seniorenbetreuung und die Errichtung von drei Seniorenwohnhäusern. 1983 und – noch unter Bregartner initiiert – 2000 war Wels Austragungsort von Landesausstellungen. Verbunden waren diese mit der Umgestaltung der Burg und der Revitalisierung des ehemaligen Minoritenklosters. Weitere kulturelle Investitionen waren die Adaptierung von Kornspeicher und Schlachthof, der Umbau des Stadttheaters und die Musikschule im Schloss Polheim. Auch in den Bereichen Bildung (Gründung Fachhochschule), Sicherheit (neue Hauptfeuerwache in der Hamerlingstraße) und Freizeit (Umbau des Freibades) drückte Bregartner der Stadt seinen Stempel auf.

„Karl Bregartner hat die Entwicklung unserer Stadt maßgeblich mitbestimmt. Er war ein beliebter Bürgermeister und wurde von vielen einfach ‚Bre‘ oder ‚Charly Bre‘ genannt. Es freut mich sehr, dass nun – so wie üblich – eine Straße nach ihm benannt ist und so sein Andenken erhalten bleibt.“ – so Bürgermeister Dr. Andreas Rabl.

Bildhinweis: Stadt Wels

Neueste Beiträge

Das könnten Ihnen auch gefallen

Über 1.300 Ballbesucher feierten ein gelungenes Comeback des Welser Stadtballs!

Zum ersten Mal verwandelte sich das neue Stadttheater in einen großen Ballsaal und es...

Welser Lichterpfad geht in die Sommerpause

22 Lichtfiguren mit über 700.000 Lichtpunkten Nach 76 Tagen Lichterzauber ging der beliebte Welser Lichterpfad...

Bürgermeister Stockinger lud in Thalheim zum Neujahrsempfang

Der Bürgermeister der Marktgemeinde THALHEIM bei Wels, Andreas Stockinger, lud zum Neujahrsempfang. Helmut Moser und...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein