StartAktuellWels | Vorschau und Hinweis

Wels | Vorschau und Hinweis

Veröffentlicht am

Der erste heurige Bürgermeisterstammtisch findet am Montag, 11. September um 18:30 Uhr in den Minoriten (Minoritenplatz 4) für den Bereich der Innenstadt statt. Zu Beginn wird Dr. Andreas Rabl die Gäste über aktuelle Themen sowie Projekte der Stadt informieren. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit dem Bürgermeister und Mitarbeitern der Stadt darüber zu diskutieren und natürlich auch eigene Anliegen und Wünsche zur Sprache zu bringen.

Am Dienstag, 12. September können sich Interessierte von 18:30 bis 21:00 Uhr bei der Impulsveranstaltung zur Stadtteilumfrage für die Pernau informieren. In der Zweigstelle der Volkshochschule (Ingeborg-Bachmann-Straße 22) geben Stadtrat Ralph Schäfer, MSc (Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung) sowie Experten der Dienststellen Stadtentwicklung und Stadtgärtnerei einen Überblick über geplante Projekte und das Örtliche Entwicklungskonzept der kommenden Jahre sowie über die Umfrage selbst. Danach folgt ein gemeinsamer stadtplanerischer Spaziergang. Detailinfos: wels.at/stadtteilumfrage im Internet.

Stadtrat Ralph Schäfer | Bild: Stadt Wels

Restplätze gibt es für den in der Europäischen Mobilitätswoche stattfindenden kostenlosen Kinderfahrradkurs am Montag, 18. September im Verkehrserziehungsgarten im Friedenspark (Gartenstadt). Verbindliche Anmeldungen sind jederzeit per E-Mail unter buero-ganzert@wels.gv.at oder unter Tel. +43 7242 235 3051 möglich. Unter den gleichen Kontaktdaten gibt es auch nähere Infos. Bitte auf jeden Fall Rad und Helm selbst mitbringen!

Kinderfahrradkurs im Verkehrserziehungsgarten im Friedenspark | Foto: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein