StartPolitikBilanz der Schwerpunktkontrolle gegen Motorradlärm

Bilanz der Schwerpunktkontrolle gegen Motorradlärm

Veröffentlicht am

Einsatzkräfte der LPD OÖ, BPK Vöcklabruck sowie die Amtssachverständigen des Landes OÖ ziehen Bilanz

Am 26.August 2023, von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr wurde von zahlreichen Kräften der Landesverkehrsabteilung OÖ, und des Bezirkspolizeikommandos Vöcklabruck eine gemeinsame Kontrolle mit Schwerpunkt Motorradlärm und Fahrgeschwindigkeit im Bezirk Vöcklabruck durchgeführt.

Die sommerlichen Temperaturen lockten auch an diesem Wochenende wieder zahlreiche Motorradfahrer/innen auf die Bundes- und Landesstraßen. Von Seiten der Landespolizeidirektion wurde eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle mit den Kräften der Landesverkehrsabteilung OÖ und des BPK Vöcklabruck zu Motorradlärm und Geschwindigkeit, anberaumt. Kontrolliert wurde an der beliebten Motorradstrecke B153 Weißenbacher Straße im Gemeindegebiet von Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck).
Im Zuge der Schwerpunktaktion wurden von den Streifen insgesamt 34 Fahrzeuge kontrolliert und davon 11 einer detaillierten Lärmmessung zugeführt. Bei 4 Motorrädern wurden Lärmüberschreitungen festgestellt. Diese wurden angezeigt. Zudem wurden bei 2 Fahrzeugen die Kennzeichen abgenommen.
Bei weiteren 6 Fahrzeugen wurden schwere technische Mängel festgestellt.
Es erfolgten 25 Anzeigen nach den Kraftfahrgesetz KFG und 9 Organmandate wurden ausgestellt.
“Die meisten Biker halten sich an die gesetzlichen Gegebenheiten. Lediglich einige schwarze Schafe sorgen mit waghalsigen Fahrmanövern und übertriebener Lautstärke für Aufsehen. Im Jahr 2023 war bisher jeder siebte tödlich verunglückte Verkehrsteilnehmer mit einem Motorrad unterwegs. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres jeder vierte tödlich verunglückte Verkehrsteilnehmer. Dies ist ein erfreulicher Trend, den wir Dank unserer konsequenten Kontrollen fortsetzen und damit die Verkehrssicherheit sowie die Lärmsituation verbessern wollen“, so Landesrat für Infrastruktur und Mobilität Mag. Günther Steinkellner.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kein Abriss für Gebäude mit Abweichungen ins Grünland?

Neues Rechtsgutachten gibt Hoffnung auf LösungNicht zuletzt die medial bekannten Fälle und darüber hinaus...

Wels baut Brücken

In der jüngsten Sitzung des Welser Stadtsenates standen unter anderem die folgenden Tiefbauvorhaben auf...

Stefan Ganzert ist der schlechteste in der „Klasse“

https://youtu.be/dJMXFvB0A_w Nicht nur für die Kinder der Welser Schulen gibt’s alljährlich vor Ferienbeginn Zeugnisse, sondern...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein