StartAktuellLinz: Kassier mit Messer bedroht

Linz: Kassier mit Messer bedroht

Veröffentlicht am

Kassier mit Messer bedroht – Öffentlichkeitsfahndung nach Raub

Laut Angabe der Polizei betrat am 19. Juli 2023 gegen 21:48 Uhr ein noch unbekannter Mann eine Tankstelle in Linz.
Dort bedrohte der Täter den Kassier mit einem Messer, der gerade eine Kundin bediente, und forderte Geld.

Bild: Laumat.at | Gabriel Prammer

Der Kassier übergab ihm das Bargeld in geringer Höhe bzw. stopfte dieses in eine graue Stofftasche, die ihm der Täter überreichte. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß.

Eine Fahndung wurde umgehend eingeleitet – verlief aber bislang ohne Erfolg.
Die Ermittlungen werden vom LKA OÖ, Raub, geführt.

Nach Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wird eine Öffentlichkeitsfahndung veranlasst.
Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle oder an das LKA OÖ unter 059-133-40 3333.

Seitens der Betreiber der Tankstelle wurden 1000 Euro Belohnung für zielführende Hinweise, welche zur Täterausforschung und dessen Festnahme führen, ausgelobt.

Täterbeschreibung:
Mann, ca. 25-35 Jahre, ca. 190 cm, eher korpulent, sprach in oö. Dialekt, olivgrüner Hoodie, schwarze Hose, linke Hand verbunden bzw. eingegipst, Maskierung mit Halstuch, Vollbart, hatte graue Stofftasche bei sich.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ausstellungseröffnung: “Atelier Mitzi”

Gleichzeitig mit der 1-Jahres-Feier des „FreiRaumWels“ im Schlachthof-Gelände wurde dort auch die erste Ausstellung...

Styrol-Schadstoff zieht sich merklich zurück

Vorsichtig optimistisch stimmen die nun vorliegenden Ergebnisse der jüngsten Styrol-Probeentnahmen im Welser Stadtgebiet: Demnach...

Wels blüht auf! – neue SOMMERDEKO in der Stadt

Die neue blumige Sommerdekoration in der Schmidt- und Bäckergasse wurde aufgehängt und sorgt für...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein