StartAktuellWELS RETTET SEINEN ÄLTESTEN FUSSBALLVEREIN

WELS RETTET SEINEN ÄLTESTEN FUSSBALLVEREIN

Veröffentlicht am

Zur Freude aller Beteiligten haben sich die beiden Vereine ASKÖ Wels Stamm als Eigentümer und ASK Blaue Elf Wels als Nutzer der Sportstätte Ecke Pernauerstraße/Kolpingstraße vertraglich auf einen gemeinsamen Weg bei der nun erstmals anfallenden Pacht geeinigt.

Als ältester Welser Fußballverein ist „die Blaue Elf“ samt ihrer Sportanlage ein wesentlicher Bestandteil der Sportstadt Wels.
Allerdings läuft der 30-jährige Pachtvertrag – und die darin festgeschriebene kostenlose Platznutzung – bald aus.
Danach hätte der Verein an die ASKÖ Wels Stamm erstmals eine Pacht zahlen müssen, die er finanziell nicht hätte stemmen können.

Nun haben sich Eigentümer und Nutzer auf einen Betrag geeinigt, der mit Unterstützung der Stadt Wels subventioniert wird.
Damit ist die finanzielle Belastung für den Verein weiter tragbar. Dies soll sicherstellen, dass der Verein auch die nächsten 30 Jahre bestehen bleibt und insbesondere mit seiner guten Nachwuchsarbeit jungen Menschen eine sinnvolle und gesunde Freizeitbeschäftigung bietet.

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl und Vizebürgermeister Gerhard Kroiß:
Der weitere Fortbestand der Blauen Elf ist auch durch die finanzielle Unterstützung der Stadt Wels gesichert. Darüber freuen wir uns, denn auch die Bevölkerung steht voll und ganz hinter diesem Traditionsverein.“

Obmänner Mag. Manfred Sams (ASKÖ Wels Stamm) und Christian Baurnberger (ASK Blaue Elf Wels):
„Wir sind froh, dass der Vertrag zwischen unseren beiden Vereinen endlich unterzeichnet werden konnte und eine Lösung im Sinne des Sports gefunden wurde.“

V.r. Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Gemeinderat Mag. Bernhard Humer (Schriftführer ASKÖ Wels Stamm),
Christian Baurnberger (Obmann ASK Blaue Elf Wels), Mag. Manfred Sams (Obmann ASKÖ Wels Stamm) sowie die Vizebürgermeister Gerhard Kroiß (Sportreferent) und Mag. Klaus Schinninger (Obmann-Stellvertreter Verein ASKÖ Wels Stamm). | Bild: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pädagogik und Kunst

Die Stadt Wels hat im Frühjahr 2022 die Ausarbeitung eines theaterpädagogischen Konzeptes für das...

Instandsetzung der L1238 Sipbachzeller Straße

LR Mag. Günther Steinkellner: Abteilung Straßenneubau und -erhaltung vergibt Auftrag für Instandsetzung der L1238...

Burggartenkonzerte 2024

Ab Donnerstag, 6. Juni 2024 erklingt bis Ende August – jeweils ab 20 Uhr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein