StartAktuellStadt Wels Hinweise und Rückblick

Stadt Wels Hinweise und Rückblick

Veröffentlicht am

Mit der Calisthenics- sowie der Streetball-Anlage sind die Angebote für Sportler und Jugendliche im Park Fichtenstraße in der Noitzmühle nun fertig. Vizebürgermeister Gerhard Kroiß überzeugte sich als Sport- und Stadtgärtnerei-Referent vor Ort von der Umsetzung. In weiterer Folge erfolgt nach Süden hin eine Ergänzung mit Kinderspielangeboten, Treffpunkten und Wegen und gärtnerischer Gestaltung mit Bäumen, Wiesen und Gehölzgruppen sowie nach Osten hin ein Lärmschutzhügel zur dort geplanten Siedlung. Nach Fertigstellung liegt die Gesamtfläche bei rund 8.100 Quadratmetern.

Vizebürgermeister Gerhard Kroiß überzeugte sich bei der Calisthenics- Streetball Anlage. | Bild: Stadt Wels

Leiterin Petra Weidinger und ihr Team organisieren im Kindergarten Lessingstraße unter dem Begriff „tiergestützter Kindergarten“ laufend lebensnahe Projekte mit Tieren. Im jüngsten Vorhaben geht es um die Bienen: Mit einem Wildbienenzuchtset und einem Insektenhotel war es möglich, Wildbienen beim Schlüpfen zu beobachten. Nun ist zu hoffen, dass sich diese im nächsten Frühling wieder in diesem Beobachtungskasten ansiedeln. Eine Mitarbeiterin, die selber begeisterte Hobbyimkerin ist, brachte eigenen Honig und ihre Imkerausrüstung mit. Höhepunkt war das Mitmachtheater „Becoming Beeezzzz“ in Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis. Weiters wird eine Schmetterlings- und Blu-menwiese angepflanzt, um den Insekten im Kindergarten Nahrung und Lebensraum bieten zu können. Geplant ist auch der Besuch des Bienenerlebnisweges in Mitterlaab. Bildungsreferent Vizebürgermeister Mag. Klaus Schinninger (selbst Hobbyimker) und Stadtrat Thomas Rammerstorfer (Umwelt- und Klimaschutz) unterstützen die Einrichtung mit einer Zuwendung aus dem Umweltschutzfonds.

Mitmachtheater „Becoming Beeezzzz“ | Bild: Stadt Wels

Das Angebot an Büchern in der Stadt Wels wird um eine Facette erweitert:
Im Foyer vor dem Eingang zur Hauptstelle der Stadtbücherei (Maria-Theresia-Straße 33) wurde ein offenes Bücherregal eingerichtet.
Daheim ausgemusterter Lesestoff kann dort zur freien Entnahme hineingestellt werden. Und möglicherweise wartet dort ja bereits ein anderes interessantes Buch zum Mitnehmen. Das offene Bücherregal ist auch außerhalb der Öffnungszeiten der Stadtbücherei (also auch an Montagen und Dienstag bis Freitag vor 10:00 Uhr beziehungsweise nach 18:00 Uhr) erreichbar, jedenfalls solange die ebenfalls dort beheimatete Landesmusikschule offen hat.
Wichtig: Von der Stadtbücherei entlehnte Bücher bitte nicht in das offene Bücherregal, sondern während der Öffnungszeiten retour bringen oder in die Bücherklappe der Stadtbücherei werfen., nähere Infos unter wels.at/stadtbuecherei im Internet!

Im Bild Stadtrat Dr. Martin Oberndorfer (Wirtschaft und Wissen) mit dem Bücherei-Team | Bild: Stadt Wels

Restplätze gibt es noch für den kostenlosen Kinderfahrradkurs am Donnerstag, 20. Juli im Verkehrserziehungsgarten im Friedenspark (Gartenstadt). Verbindliche Anmeldungen sind jederzeit per E-Mail unter buero-ganzert@wels.gv.at oder unter Tel. +43 7242 235 3051 möglich. Unter den gleichen Kontaktdaten gibt es auch nähere Infos. Bitte auf jeden Fall Rad und Helm selbst mitbringen! 

Auch beim Sommerferienprogramm der Stadt können sich Kurzentschlossene noch für folgende Programmpunkte von Montag, 17. bis Freitag, 21. Juli und Montag, 24. bis Freitag, 28. Juli anmelden: Baseball und Bogensport Schnuppertage, Spielend beziehungsweise forschend lernen im Wald, Forschend lernen im Wald, Tenniskurs, Beachsoccer, Die Welt der Bienen, Klimafüchse und Nature Caching. Anmeldungen sind nur online unter www.ferienprogramm.wels.gv.at möglich.
Dort sind auch alle Programmpunkte samt Zusatzinformationen (Altersbeschränkungen, Uhrzeiten etc.) ersichtlich. Für weitere Fragen bitte an Tel. +43 7242 235 6131 wenden

Die Eltern-/Mutterberatungsstelle Noitzmühle (Föhrenstraße 13) sowie die IGLU-Beratungsstelle in der Vogelweide (Billrothstraße 17) sind von Montag, 24. Juli bis einschließlich Donnerstag, 3. August geschlossen.
Die Eltern-/Mutterberatung in der Pernau (Ingeborg-Bachmann-Straße 23) ist durchgehend jeden Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. Kinderfachärztin Dr. Tina Burger steht für medizinische Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pädagogik und Kunst

Die Stadt Wels hat im Frühjahr 2022 die Ausarbeitung eines theaterpädagogischen Konzeptes für das...

Instandsetzung der L1238 Sipbachzeller Straße

LR Mag. Günther Steinkellner: Abteilung Straßenneubau und -erhaltung vergibt Auftrag für Instandsetzung der L1238...

Burggartenkonzerte 2024

Ab Donnerstag, 6. Juni 2024 erklingt bis Ende August – jeweils ab 20 Uhr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein