StartAktuellStadtfest Finale

Stadtfest Finale

Veröffentlicht am

Über hundertzwanzigtausend Besucher in der Welser Innenstadt!
Großes Finale am Welser Stadtfest!


Ein geniales Stadtfestwochenende hat Wels hinter sich. Nach dem stark besuchten Freitag zeigten sich auch am Samstag die Welser und Welserinnen in bester Feierlaune.

Pünktlich zum Frühschoppen am Welser Wochenmarkt kamen die ersten Besucher und zum Start des Programms des 18 Stunden Bühnenprogramms und der Öffnung der über 60 Vereine, Organisationen und Unternehmen wurde in der Welser Innenstadt gefeiert. Musikalisch ließ man keine Wünsche offen und ab 17:00 Uhr wurde zur Hauptbühne am Stadtplatz gepilgert. Mit den Bands „Des kau da Wurscht sein“ und der Austro-Pop Gruppe „Hoamspü“ wurde laut mitgesungen und gemeinsam das Stadtfest gefeiert.

In Summe wurden über 120.000 Frequenzzählungen in den Fußgängerzonen am Freitag und Samstag gemessen.

Viele Highlights für die ganze Familie:

Die Stände und Mitmachstationen der Vereine waren in der ganzen Innenstadt aufgeteilt. Angebote gab es für die ganze Familie an über 10 Schauplätzen.

16 Sportvereine boten von Baseball bis hin zu American Football spannende mitmachstationen an. Aber auch 5 Serviceclubs und Kulturvereine zeigten ihre Aktivitäten. 5 Einsatzorganisationen, 3 Kinderorganisationen und 3 Schulen boten ein buntes Programm an beiden Tagen. 14 Unternehmen stellten mit teils spektakulären Stationen ihre Produkte und ihr Unternehmen vor.

Zusätzlich nutzten die Welser Gastronomen in den Ständen und in ihren Schanigärten die Gelegenheit das Publikum zu verköstigen.

Sparefroh Splish-Splash Waterfun-Area

Ein großes Highlight auf der Ringstraße West war passend für die Sommertage, die Sparefroh Splish-Splash Waterfun-Area.

Hier hieß das Motto „Badehose einpacken“ und sich von der XL Riesenwasserrutsche in die Tiefe zu stürzen.Aber nicht nur ein Rutschvergnügen der Extraklasse gab es, sondern auch ein Surf-Rodeo, für alle die es lieber trocken haben wollten. In der Fronius Fun-Area konnte man wieder Fußball Dart, den Wipe Out Run, das Elimination Game und Hüpfvolleyball auf aufgeblasenen Hüpfburgen ausprobieren.

Auch viele Adrenalin-Junkies wagten wieder den Sprung aus 65 Meter Höhe vom Felbermayr-Kran am Stadtplatz und sorgten für atemberaubendes Staunen bei den Zusehern.

STATEMENTS:

Bürgermeister Dr. Andreas Rabl:

„Mit dem bestbesuchten Welser Stadtfest aller Zeiten haben die Welserinnen und Welser und die Besucherinnen und Besucher einmal mehr bewiesen, wie wichtig es ist, sich selbst auch mal zu feiern und die Stadt mit allen ihren Möglichkeiten zu genießen.“

Peter Jungreithmair, MBA (GF Wels Marketing & Touristik GmbH):

„Ich bin unglaublich beeindruckt, mit welcher Leidenschaft unsere 100 Partner dieses Stadtfest zu einem unvergleichlichen Erlebniswochenende gemacht haben. Mein großer Dank gilt allen Mitwirkenden, der Polizei und vor allem meinen Kolleginnen und Kollegen für diese großartige Organisation. DANKE!“

Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH (Fotograf: René Hauser)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein