StartVeranstaltungenWELSER BENEFIZ-BURGGARTENKONZERT MIT BAYRISCHEM EINSATZ

WELSER BENEFIZ-BURGGARTENKONZERT MIT BAYRISCHEM EINSATZ

Veröffentlicht am

„Bitte um eine freiwillige Spende!“ heißt es am Donnerstag, 29. Juni um 20:00 Uhr im Welser Burggarten: Der Erlös des Gastspiels des Polizeiorchesters Bayern kommt nämlich Welser Jungmusikern zu Gute. Diese dürfen sich dank des Benefizkonzertes auf ein neues Flügelhorn freuen.

Unter dem Motto „klangvirtuos und erfrischend“ beginnt das Konzert mit der „Fanfare for the Champions“ aus der Feder Otto M. Schwarz‘. Mit der „Konzert-Ouvertüre“ von Richard Strauss erklingt dann eines der populärsten Werke des Münchner Komponisten, auf welche Gustav Holsts „First Suite in Es“ folgt. Die Suite gilt als wegweisendes Werk der sinfonischen Blasorchesterliteratur. Als letztes Stück vor der Pause erklingt Johan de Mejs facettenreiche Komposition „At Kitty O‘Shea’s“, welche irische Volksweisen zu einer lebhaften Klangfolge voll sprudelnder Melodiekaskaden verarbeitet.

Das Orchester entsendet anschließend mit „The Stars and Stripes“ von John Philipp Sousa einen musikalischen Gruß in die USA, ehe es die Gäste mit Alfred Reeds „Second Suite for Band“ auf eine wilde musikalische Reise durch Lateinamerika mitnimmt. Das Benefizkonzert endet mit einem Medley aus Klassikern der Big-Band-Geschichte, wie „Tuxedo Junction“ und „Take the A-Train“.

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikern aus siebzehn Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit 2006 steht der Klangkörper unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich bis zu 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern.

Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen und erspielte bereits mehrfach Benefizjahreserlöse von mehr als einer Viertelmillion. Zu den besonderen Referenzen zählen unter anderem die Münchner Opernfestspiele, der Weltsaxophon Kongress in Straßburg, das Deutsche Musikfest sowie Konzerte in Berlin, Budapest, Wien und Brüssel. Das Polizeiorchester Bayern ist Mitglied der Bayerischen Orchesterakademie.

Eintritt: Frei
Details zum Orchester: www.polizeiorchester-bayern.de

Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger:
Das Polizeiorchester Bayern ist längst kein Geheimtipp unter Kennern mehr. Das facettenreiche Programm verspricht einen kurzweiligen Abend in der unvergesslichen Atmosphäre des Welser Burggartens.

Bildmontage; Foto Privat

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das „Minoritenstadion“ wurde feierlich eröffnet!

Der Start der Fußball-Europameisterschaft samt Eröffnungszeremonie fand nicht nur in München, sondern auch in...

OPEN AIR KINO “FilmfestiWels” kehrt zurück!

Filme schauen unter freiem Himmel von 18. Juli bis 1. September. Der Schießerhof neben...

Das „FilmfestiWels“ kehrt zurück!

Es wieder soweit! Kinofans dürfen sich nach vierjähriger Pause wieder auf cineastische Abenteuer unter...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein