StartAktuellEinsatzkräfte der Rettung in Wels-Neustadt von Mann mit Messer bedroht

Einsatzkräfte der Rettung in Wels-Neustadt von Mann mit Messer bedroht

Veröffentlicht am

In Wels-Neustadt soll am Donnerstagnachmittag ein 70-Jähriger Rettungskräfte mit einem Küchenmesser bedroht haben. Verletzt wurde niemand, der Mann wurde festgenommen.

“Rettungskräfte informierten am 15. Juni 2023 gegen 15:00 Uhr die Polizei, dass sie soeben in der Wohnung eines 70-Jährigen mit einem Küchenmesser bedroht wurden.

Es wurde jedoch niemand verletzt, da sie noch rechtzeitig aus der Wohnung flüchten konnten. Nach Abklärung des Sachverhaltes fuhren mehrere Streifen zur Wohnung des 70-Jährigen.

Gegen 15:15 Uhr öffnete dieser plötzlich die Türe und konnte schließlich festgenommen werden. Nach der Einvernahme und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde der Mann noch am Abend in die Justizanstalt Wels eingeliefert”, berichtet die Polizei.

Bild: Laumat.at; Matthias Lauber

Das könnte Ihnen auch gefallen

15.000 Euro für den guten Zweck beim Stadtball gesammelt

Vor zwei Wochen tanzte ganz Wels auf dem Welser Stadtball. 15.000 Euro wurden beim...

Stadt Wels | Hinweise und Vorschau

Das Servicecenter im Rathaus (Eingang Stadtplatz 3) ist ab Montag, 19. Februar in Betrieb...

Mann ausgeraubt – Fahndung

Marchtrenk | Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war laut Angabe der Polizei am...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein