StartAktuell2 Tote bei Verkehrsunfall

2 Tote bei Verkehrsunfall

Veröffentlicht am

Altenberg bei Linz: Am späten Montagabend wurden die Einsatzkräfte zu einem schweren Verkehrsunfall nach Altenberg bei Linz (Bezirk Urfahr-Umgebung) alarmiert. Für zwei Personen kam leider jede Hilfe zu spät.

“Ein 17-jähriger Mann lenkte am 12. Juni 2023 gegen 22:10 Uhr seinen PKW auf der L1502 Weitrager Straße von Altenberg bei Linz in Richtung Gallneukirchen. Am Beifahrersitz, als auch auf der Rücksitzbank, saß jeweils ein 16-jähriges Mädchen. Zur gleichen Zeit war ein 36-jähriger Mann in die entgegengesetzte Fahrtrichtung mit seinem PKW unterwegs. Alle Personen stammen aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung. Im Gemeindegebiet von Altenberg bei Linz dürfte, nach derzeitigem Ermittlungsstand, der 17-Jährige auf das rechte Bankett und in der Folge mit dem PKW ins Schleudern geraten sein. Schließlich kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 36-Jährige, als auch die 16-jährige Beifahrerin verstarben noch an der Unfallstelle. Der 17-Jährige, als auch die auf der Rücksitzbank mitfahrende 16-Jährige, wurden mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus eingeliefert”, berichtet die Polizei.
Der 17-jährige Lenker hatte ersten Informationen zufolge erst wenige Stunden zuvor seinen Führerschein erhalten. Es stand ein Großaufgebot an Einsatzkräften, darunter zwei Feuerwehren, die Polizei mit mehreren Streifen, der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen, zwei Notarzt-Teams sowie die Krisenintervention zur Betreuung der Angehörigen im Einsatz.

Foto: Laumat.at, Matthias Lauber

Das könnte Ihnen auch gefallen

Punkrock-Festival eröffnet Freiluft-Saison im Schlachthof

Mit der Rückkehr des SBÄM-Festes, bei dem sich von Freitag, 31. Mai bis Samstag,...

Pädagogik und Kunst

Die Stadt Wels hat im Frühjahr 2022 die Ausarbeitung eines theaterpädagogischen Konzeptes für das...

Instandsetzung der L1238 Sipbachzeller Straße

LR Mag. Günther Steinkellner: Abteilung Straßenneubau und -erhaltung vergibt Auftrag für Instandsetzung der L1238...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein