StartLifestyleLichtenegg bekommt ein ASZ

Lichtenegg bekommt ein ASZ

Veröffentlicht am

Sehr erfreut ist Abfallwirtschaftsreferent Thomas Rammerstorfer über den einstimmig gefassten Beschluss, ein Grundstück für die Errichtung eines Altstoffsammelzentrums anzukaufen.

„Das ist ein echter Durchbruch“, meint Rammerstorfer: Mit dem Super-ASZ im Norden und den neuen ASZs im Westen und hoffentlich auch bald im Osten (hier gibt es derzeit das ASZ Mitterhoferstraße mit eingeschränkten Möglichkeiten) wäre Wels bezüglich Abfallentsorgung „großartig versorgt.“ Rammerstorfer betont auch die umwelt- und klimapolitische Relevanz der Abfallwirtschaft: „Vorrangig ist natürlich die Vermeidung von Müll, wenn er aber mal da ist, machen wir das Beste draus“. Und das sei nur möglich, wenn man den Menschen optimale Bedingungen für die Sammlung und Trennung bietet.

„Der Müll von gestern ist der Rohstoff von morgen“, so Rammerstorfer, „Wels wird hier mit einer optimalen kommunalen Abfallwirtschaft und vielen Vorzeigebetrieben im Recyclingbereich eine Vorreiterrolle einnehmen.“

Fotocredit: Thomas Rammerstorfer | Die Grünen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sandparadies kommt wieder auf den Minoritenplatz

Sommerfreude am Wels City Beach, kostenlos von 12. Juli bis 25. August! Die Stadt Wels...

Welldorado Freibad ab Ende Mai geöffnet

Am Donnerstag, 30. Mai (Feiertag Fronleichnam) startet das runderneuerte Freibad im Welldorado bei freiem Eintritt in...

Wels erklang im Chorgesang

Oberösterreichs größte Chorveranstaltung ging über die Welser Bühnen! Bereits zum dritten Mal fand heuer...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein