StartAktuellBrand einer Mikrowelle in einem Einfamilienhaus in Eberstalzell löste größeren Einsatz aus

Brand einer Mikrowelle in einem Einfamilienhaus in Eberstalzell löste größeren Einsatz aus

Veröffentlicht am

In Eberstalzell (Bezirk Wels-Land) hat am späten Freitagvormittag eine brennende Mikrowelle kurzzeitig einen größeren Einsatz ausgelöst.

Eine Mikrowelle in der Küche eines Einfamilienhauses ist aus bisher unbekannten Gründen in Brand geraten. Die Küche wurde dadurch erheblich verraucht. Die Einsatzkräfte der zwei alarmierten Feuerwehren brachten die betroffene Mikrowelle ins Freie und belüfteten die Räumlichkeiten. Der Rettungsdienst stand ebenso mit mehreren Fahrzeugen sowie dem Notarzthubschrauber Martin 3 im Einsatz. Verletzt war zum Glück jedoch niemand.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ausstellungseröffnung: “Atelier Mitzi”

Gleichzeitig mit der 1-Jahres-Feier des „FreiRaumWels“ im Schlachthof-Gelände wurde dort auch die erste Ausstellung...

Styrol-Schadstoff zieht sich merklich zurück

Vorsichtig optimistisch stimmen die nun vorliegenden Ergebnisse der jüngsten Styrol-Probeentnahmen im Welser Stadtgebiet: Demnach...

Wels blüht auf! – neue SOMMERDEKO in der Stadt

Die neue blumige Sommerdekoration in der Schmidt- und Bäckergasse wurde aufgehängt und sorgt für...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein