StartAktuell128 statt 50 km/h: Polizei stoppt Probeführerscheinbesitzer bei Geschwindigkeitskontrolle in Wels

128 statt 50 km/h: Polizei stoppt Probeführerscheinbesitzer bei Geschwindigkeitskontrolle in Wels

Veröffentlicht am

Ein Probeführerscheinbesitzer ist am Sonntagnachmittag mit 128 statt der erlaubten 50 km/h in Wels von der Polizei gemessen und angehalten worden.

Die Polizei stoppte am Sonntagnachmittag einen 24-Jährigen, der mit 128 km/h in Wels im Ortsgebiet unterwegs war. “Polizisten führten am 08. Jänner 2023 gegen 15:00 Uhr auf der Salzburger Straße im Stadtteil Wimpassing Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde ein 24-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus Wels im Ortsgebiet Fahrtrichtung Osten mit einer Geschwindigkeit von 128 km/h gemessen. Bei der Anhaltung gab er an, dass er nur kurz etwas beschleunigt habe. Aber was solle er sagen, die Laserpistole lügt ja nicht. Er wird angezeigt”, berichtet die Polizei.

Wo genau der rasante Autolenker gestoppt wurde, konnte vorerst nicht in Erfahrung gebracht werden. Laut Polizei war die Geschwindigkeitsübertretung in der Salzburger Straße im “Stadtteil Wimpassing” – einen Stadtteil Wimpassing gibt es jedoch nicht, nur die Ortschaft Wimpassing, die aber weiter weg von der Salzburger Straße liegt.

Neueste Beiträge

Das könnten Ihnen auch gefallen

Wetter sorgt jetzt für zahlreiche Einsätze

Der teils extreme Schneefall hält die Autofahrer und vor allem aber die Einsatzkräfte in...

Alkolenker angehalten

Am 3.Februar gegen 01:20 Uhr stoppten Polizisten auf der Welser Salzburger Straße einen Lenker,...

Feuerwehreinsatz

Nach einem Verkehsunfall ist ein Fahrzeug in Marchtrenk im Mühlbach gelandet. Die Feuerwehr stand Freitagfrüh...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein