StartAktuellGraffiti-Sprayer nach Sachbeschädigungen quer durch Oberösterreich ausgeforscht

Graffiti-Sprayer nach Sachbeschädigungen quer durch Oberösterreich ausgeforscht

Veröffentlicht am

Die Polizei konnte nun eine große Anzahl an Sachbeschädigungen durch Graffiti-Sprühereien quer durch Oberösterreich klären. Ein tatverdächtiger 37-Jähriger zeigte sich geständig.

“Durch intensive Ermittlungen gelang es Beamten der Polizei etwa 125 Graffiti-Sprühereien im gesamten Bundesland Oberösterreich zu klären. Ein Verdächtiger im Alter von 37 Jahren konnte ausgeforscht und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels eine Hausdurchsuchung vollzogen werden. Der 37-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land besprühte dabei im gesamten Bundesland Oberösterreich religiöse und zum Teil islamfeindliche Schriftzüge und verursachte dabei einen Schaden in derzeit noch unbekannter Höhe. In dessen Wohnung fanden die Ermittler 60 Spraydosen, handschriftliche Notizen mit religiösen Leitsprüchen und stellten zudem das Mobiltelefon und Notebook sicher. Der Mann zeigte sich geständig, jedoch nicht reumütig. Die Ermittlungen zu weiteren Tatorten laufen”, berichtet die Polizei.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Besuch im Wehrgeschichtlichen Museum Ebelsberg

Einen Besuch stattete kürzlich das Traditionscorps Hessenbund Wels IR 14 dem OÖ Wehrgeschichtlichen Museum...

Bürgerfragestunde mit Stadtrat Rammerstorfer

Am Pfingstdienstag, 21. Mai von 16:00 bis 18:00 Uhr ist Stadtrat Thomas Rammerstorfer in...

Sandparadies kommt wieder auf den Minoritenplatz

Sommerfreude am Wels City Beach, kostenlos von 12. Juli bis 25. August! Die Stadt Wels...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein