StartAktuellWels zeichnet beste Tiergarten-Fotos aus

Wels zeichnet beste Tiergarten-Fotos aus

Veröffentlicht am

Ein sehr großer Erfolg war der Kinder- und Jugendfotowettbewerb „Unser Tiergarten im Herbst“ von Tiergarten-Referent Stadtrat Thomas Rammerstorfer. Mehr als 500 Fotos wurden eingereicht, die Jury kürte daraus die Plätze 1, 2 und 3 sowie 22 weitere Anerkennungspreis“.

Die Zuschriften kamen aus ganz Oberösterreich, teilweise auch aus anderen Bundesländern. Sieger ist der 13-jährige Jonas Pesut aus Wels mit seinem Pelikan-Foto, auf Platz zwei landete Lina Marie Friedl (sieben Jahre) – ebenfalls aus Wels – die den Luchs (bildlich) einfing. Der 14-jährige Arthur Krenmüller aus Linz belegte mit einem Gruppenbild der Zackelschafe den dritten Platz.

Preisverleihung ist am Freitag, 13. Jänner um 15:00 Uhr im Kulturzentrum Herminenhof. Die 25 prämierten Bilder sind im Herminenhof sechs Wochen lang bis einschließlich Freitag, 24. Februar ausgestellt.

Der jüngste Neuzugang bei den Tierpatenschaften war übrigens Marylin Wetzlmaier: Im Bild ist sie mit „ihrem“ Diamantfasan sowie mit Tiergarten-Referent Stadtrat Thomas Rammerstorfer und Obertierpfleger Dominic Weber zu sehen.
Wer sich für eine Patenschaft interessiert, bekommt Infos beim Verein Freunde des Welser Tiergartens per E-Mail unter info@tiergartenfreunde.at oder unter www.tiergartenfreunde.at im Internet.

Der Tiergarten ist ganzjährig täglich bei freiem Eintritt geöffnet. Bis Mitte März gelten die Winteröffnungszeiten von 08:00 bis 17:00 Uhr, anschließend wird wieder wie üblich bis Mitte Oktober von 07:00 bis 20:00 Uhr verlängert. Nähere allgemeine Infos sind unter wels.at/tiergarten ersichtlich.

Bild: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

15.000 Euro für den guten Zweck beim Stadtball gesammelt

Vor zwei Wochen tanzte ganz Wels auf dem Welser Stadtball. 15.000 Euro wurden beim...

Stadt Wels | Hinweise und Vorschau

Das Servicecenter im Rathaus (Eingang Stadtplatz 3) ist ab Montag, 19. Februar in Betrieb...

Mann ausgeraubt – Fahndung

Marchtrenk | Ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land war laut Angabe der Polizei am...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein