StartAktuellWeihnachtswelt macht Platz für EIS-8er-Bahn

Weihnachtswelt macht Platz für EIS-8er-Bahn

Veröffentlicht am

Die Wels Marketing & Touristik GmbH eine überaus positive Bilanz zur Weihnachtswelt. Die Besucherzahlen von 2019 konnten im heurigen Jahr knapp übertroffen werden.
Mit einer Gesamtanzahl von über 800.000 Frequenzmessungen zeigen sich neben den beiden Veranstaltern – die Welser Christkind GmbH und die Wels Marketing & Touristik GmbH – vor allem auch der Welser Handel erfreut. Der Abbau der Stände beginnt bereits mit 27. Dezember und damit startet auch gleichzeitig der Aufbau der Welser EIS-8erBahn, die am 9. Jänner 2023 um 17:00 Uhr offiziell eröffnet wird. Die Elemente des Lichterpfads, ausgenommen dem großen Christkind und dem Adventkranz sind noch bis Maria Lichtmess am 2. Februar zu bestaunen. Mit der Welser EIS-8erBahn von 9. Jänner bis 21. Februar und dem Welser Stadtball am 4. Februar (Vorverkauf ab 10. Jänner) startet der Veranstaltungsreigen in das Jahr 2023.

Frequenzmessungen in der Fußgängerzone
Die Besucher werden in Wels bei den beiden Lasermessungen in der Fußgängerzone registriert, sowie auch über die anonymen Mobilfunkauswertungen (A1-Mobility Insights), durch die man auch die Infos über Herkunft, Aufenthaltsdauer, Alter und Zeiten wichtige Erkenntnisse für die Planungen bekommt. Der bestbesuchte Tag war der 8. Dezember mit dem Perchtenlauf, an dem 47.164 Messungen erzielt wurden. Durchschnittlich sind 5.400 Besucher in Welser Weihnachtswelt vom Stadtplatz bis zum Kaiser-Josef-Platz unterwegs und verweilen 2,5 Stunden, wobei die Höchstwerte zwischen 18:00 und 19:00 Uhr erreicht werden. Die „junge“ Zielgruppe im Alter von 18-29 Jahren hat am öftesten die Weihnachtswelt besucht. Die Aufenthaltsdauer und der durchschnittliche Füllstand haben 2022 zugenommen. 80 % der Besucher kommen aus der Region und aus dem Umland (22 km). Die ausländischen Besucher kommen zur Hälfte aus Deutschland und die weitere Hälfte aus Ungarn, Rumänien, Italien, Portugal und den west- und südslawischen Ländern. Beim „Falstaff-Voting 2022“ wurde die Welser Weihnachtswelt zum beliebtesten Weihnachtsmarkt in Oberösterreich gewählt.

14.500 Wels Cards mit 1,6 Mio. Euro beladen!
Dank der vielen Bestellungen der Unternehmen für ihre Mitarbeiter in Wels und Wels-Land und auch dem überaus starken Privatverkauf in der Wels Info, sowie am Wels Card Automaten, beläuft sich der Gesamtumsatz an verkaufter WELS CARDs im Jahr auf über 1,6 Millionen Euro. Die Wels Card bindet somit eine starke und wichtige Kaufkraft im Wirtschaftsraum und stärkt den regionalen Handel und die Gastronomie. Die 1,6 Millionen Euro warten darauf, im Welser Handel und in der Gastronomie eingelöst werden zu dürfen. Insgesamt kann man die Wels Card bei 245 Partnern in ganz Wels einlösen.

Foto: Wels Marketing & Touristik GmbH; Bildmontage

Neueste Beiträge

Das könnten Ihnen auch gefallen

Wetter sorgt jetzt für zahlreiche Einsätze

Der teils extreme Schneefall hält die Autofahrer und vor allem aber die Einsatzkräfte in...

Alkolenker angehalten

Am 3.Februar gegen 01:20 Uhr stoppten Polizisten auf der Welser Salzburger Straße einen Lenker,...

Feuerwehreinsatz

Nach einem Verkehsunfall ist ein Fahrzeug in Marchtrenk im Mühlbach gelandet. Die Feuerwehr stand Freitagfrüh...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein