StartAktuellFeuerwehr mit Jäger verwechselt: Wildunfall in Holzhausen endete mit verwunderten Gesichtern

Feuerwehr mit Jäger verwechselt: Wildunfall in Holzhausen endete mit verwunderten Gesichtern

Veröffentlicht am

In Holzhausen (Bezirk Wels-Land) hat sich in am Montag in den frühen Morgenstunden ein Wildunfall ereignet, der dann kurioserweise zu einem Einsatz der Feuerwehr geführt hat.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden in die Hovalstraße nach Marchtrenk alarmiert. Es stellte sich dann heraus, dass der sich der Unfall auf der L1232 Buchkirchener- beziehungsweise Marchtrenker Straße in Holzhausen ereignet hatte. Dort war die Polizei dann überrascht über das Erscheinen der Feuerwehr, denn eigentlich wäre nur ein Jäger nach einem Wildunfall benötigt worden. Aufräumarbeiten für die Feuerwehr gab es jedenfalls nicht durchzuführen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein