StartAktuellAuto auf Westautobahn bei Sattledt gegen Anpralldämper gekracht

Auto auf Westautobahn bei Sattledt gegen Anpralldämper gekracht

Veröffentlicht am

Ein Auto ist Freitagabend auf der A1 Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land) von der Straße abgekommen, gegen einen Anpralldämpfer geprallt und dann abseits der Straße zum Stillstand gekommen.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am späteren Freitagabend auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Wien im Gemeindegebiet von Sattledt. Ein Autolenker verlor bei dichtem Schneefall die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab, prallte gegen einen Anpralldämpfer der Leitschiene und kam dann abseits der Straße bei einer Gewässerschutzanlage zum Stillstand. Die Feuerwehr wurde anfangs zu einem PKW-Brand alarmiert. Zwischenzeitlich folgten weitere unterschiedliche Angaben, wie ein PKW-Überschlag und ein von der Straße abgekommenes Fahrzeug. Vorgefunden wurde dann letzters, für die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren jedoch keine Maßnahmen zu setzen.

Eine Person wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Bergung des Unfallfahrzeuges erfolgte durch einen Abschleppdienst.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein