StartAktuellMenschenrettung aus Unfallfahrzeug nach Kreuzungscrash in Wels-Pernau

Menschenrettung aus Unfallfahrzeug nach Kreuzungscrash in Wels-Pernau

Veröffentlicht am

Feuerwehr und Rettung standen Mittwochfrüh nach einem schweren Kreuzungscrash zwischen einem PKW und einem Taxibus in Wels-Pernau im Einsatz. Eine eingeschlossene Autolenkerin musste befreit werden.

Im Kreuzungsbereich der B1 Wiener Straße beziehungsweise Doktor-Groß-Straße mit der Magazinstraße kam es zu einer Kollision zwischen einem Taxibus und einem PKW. Die Unfallfahrzeuge kamen im spitzen Winkel zueinander zum Stillstand. Die verletzte Autolenkerin konnte des Unfallfahrzeug vorerst nicht verlassen, sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Einsatzkräfte setzten dazu den Taxibus ein Stück zurück und konnten dann die verformte Fahrzeugtüre öffnen. Die PKW-Lenkerin wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr verbrachte die Autos auf einen angrenzenden Parkplatz und reinigte die Fahrbahn.

Die Magazinstraße war für etwa eine halbe Stunde gesperrt, die B1 Wiener Straße, Doktor-Groß-Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts erschwert passierbar.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein