StartAktuellÖsterreichweiter Streik: Bahnverkehr bis Mitternacht eingestellt

Österreichweiter Streik: Bahnverkehr bis Mitternacht eingestellt

Veröffentlicht am

  • Warnstreik am 28. November 2022 von 00:00 bis 24:00 Uhr
  • Bahnverkehr österreichweit eingestellt
  • Der Grund sind festgefahrene Kollektivvertragsverhandlungen bei den Eisenbahnern
  • Die Anzeigetafeln an den Bahnhöfen informieren die Bahnreisenden

Österreichweit steht der Bahnverkehr seit Mitternacht still. Der Grund ist ein 24-stündiger Warnstreik aufgrund der bisher gescheiterten Kollektivvertragsverhandlungen bei den Eisenbahnern.

Betroffen davon sind laut ÖBB Fern-, Nacht-, Regional-, Nahverkehrs- und S-Bahnzüge. Der Busverkehr sowie der Verkehr durch kommunale Verkehrsbetriebe ist vom Streik nicht betroffen.

Seit Mitternacht stehen die Züge still. Das von vielen befürchtete Chaos an den größeren Bahnhöfen blieb allerdings aus. Diese zeigten sich zumindest in Oberösterreich Montagfrüh Menschenleer. Die Ankündigung zum Streik dürfte bei nahezu allen Bahnreisenden angekommen sein.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Pädagogik und Kunst

Die Stadt Wels hat im Frühjahr 2022 die Ausarbeitung eines theaterpädagogischen Konzeptes für das...

Instandsetzung der L1238 Sipbachzeller Straße

LR Mag. Günther Steinkellner: Abteilung Straßenneubau und -erhaltung vergibt Auftrag für Instandsetzung der L1238...

Burggartenkonzerte 2024

Ab Donnerstag, 6. Juni 2024 erklingt bis Ende August – jeweils ab 20 Uhr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein