StartLifestyleWELS: Aktivpass 2023 Ausgabe startet Ende November

WELS: Aktivpass 2023 Ausgabe startet Ende November

Veröffentlicht am

Der neue Aktivpass ist da! Auch in der 2023er-Edition finden sich viele Angebote und Informationen, speziell auf die Bedürfnisse des Bezieher Kreises abgestimmt. Neu ist unter anderem, dass die Kulturgutscheine von 3 auf 5 Euro erhöht wurden und jetzt auch im Theater Kornspeicher und im Programmkino eingelöst werden können.

Ab Montag, 28. November startet die Ausgabe des Welser Aktivpasses 2023. Dabei ist es heuer wieder möglich, sich den Pass persönlich beim Infopoint im Amtsgebäude Greif abzuholen. Und zwar von Montag bis Freitag jeweils zwischen 08:00 und 12:00 Uhr.

Darüber hinaus können die Anträge (inklusive der erforderlichen Beilagen) auch wieder per E-Mail an senb@wels.gv.at übermittelt werden, der Versand erfolgt dann per Post. Für nähere Infos und die Beantwortung von Fragen stehen die zuständigen Mitarbeiter unter Tel. +43 7242 417 DW 3010 oder 3001 gerne zur Verfügung.

Wie gewohnt ist der Aktivpass für alle Bezieher der Ausgleichszulage kostenlos. Wenn die betreffenden Senioren um den Weihnachtszuschuss angesucht haben, erhalten sie den Aktivpass automatisch –und somit ohne Anmeldung – per Post zugeschickt. Wenn kein solches Ansuchen erfolgt ist, kommt der Pass nach der Beantragung mit Nachweis der Ausgleichszulage mit der Post nach Hause.

Alle weiteren Senioren erhalten den Aktivpass nach der Antragstellung per Post zugesandt, sobald sie den Kostenbeitrag von 13 Euro unter Bekanntgabe von Vor- und Nachnamen des Aktivpassempfängers, Geburtsdatum, Adresse sowie Verwendungszweck „Aktivpass 2023“ auf folgendes Konto überwiesen haben: Stadt Wels, IBAN: AT26 2032 0100 0000 1221, BIC: ASPKAT2LXXX.

Anspruch auf den Aktivpass haben Bürger mit Hauptwohnsitz in Wels, die im Jahr 2023 das 60. Lebensjahr vollenden, sowie Personen jeden Alters mit mehr als 70 Prozent Minderung der Erwerbsfähigkeit. Der Aktivpass enthält neben wichtigen Informationen auch zahlreiche Gutscheine im Gesamtwert von mehr als 200 Euro: Unter anderem eine Tageskarte für eine Messeveranstaltung der Messe Wels, eine vergünstigte Tageskarte für den Zoo und Aquazoo Schmiding sowie verbilligte Eintritte für eine kulturelle Veranstaltung der Stadt Wels, für die Welser Stadtmuseen, für das Welios und das Welldorado.

Übrigens: Neben dem Aktivpass 2023 erfolgen nun auch die Antragstellung und Abholung der Zivilinvalidengutscheine sowie das Ansuchen bei einem Ehejubiläum im Amtsgebäude Greif (und somit nicht mehr im Haus Leopold Spitzer) – und zwar ebenfalls Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 12:00 Uhr.

Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger:
„Mit dem Aktivpass möchten wir die anspruchsberechtigen Bürger dazu ermuntern, aktiv am gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt teilzunehmen. Ich hoffe daher, dass der Aktivpass weiterhin so gut ankommt wie in den vergangenen Jahren.“

Bildmontage; Fotos Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sandparadies kommt wieder auf den Minoritenplatz

Sommerfreude am Wels City Beach, kostenlos von 12. Juli bis 25. August! Die Stadt Wels...

Welldorado Freibad ab Ende Mai geöffnet

Am Donnerstag, 30. Mai (Feiertag Fronleichnam) startet das runderneuerte Freibad im Welldorado bei freiem Eintritt in...

Wels erklang im Chorgesang

Oberösterreichs größte Chorveranstaltung ging über die Welser Bühnen! Bereits zum dritten Mal fand heuer...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein