StartAktuellAuto bei Unfall auf Westautobahn in Sipbachzell hinter Leitschiene gegen Bäume gekracht

Auto bei Unfall auf Westautobahn in Sipbachzell hinter Leitschiene gegen Bäume gekracht

Veröffentlicht am

Ein glimpfliches Ende nahm Montagvormittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der A1 Westautobahn bei Sipbachzell (Bezirk Wels-Land).

Ein PKW-Lenker kam mit einem Auto auf der A1 Westautobahn im Gemeindegebiet von Sipbachzell von der Straße ab, geriet offensichtlich auf die Böschung, übersprang sozusagen den Beginn der Leitschiene, die ein Überführungsbauwert absichert, und kollidierte dann hinter dieser Leitschiene mit mehreren Bäumen und Sträuchern ehe das Auto in Seitenlage zum Stillstand kam. Der Lenker war zum Glück weder eingeklemmt noch eingeschlossen. Er blieb augenscheinlich unverletzt. Die Feuerwehr wurde zu Aufräumarbeiten gerufen, konnte diese Aufgabe aber an das Abschleppunternehmen sowie die Traffic Manager der ASFINAG übergeben.

Die rechte Fahrspur der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien war für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verzögerungen im Autobahnverkehr.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein