StartAktuellRäumungsbescheid nach wochenlangem Streit um Asyl-Zelte in St. Georgen im Attergau

Räumungsbescheid nach wochenlangem Streit um Asyl-Zelte in St. Georgen im Attergau

Veröffentlicht am

Übernachtungscontainer sollen auch in Wels entfernt werden

In St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) wurden vor einigen Wochen am Gelände der Erstaufnahmestelle West zusätzlich Zelte für Asylwerbende errichtet.

Von Anfang an war diese Maßnahme heftig umstritten, weil die Erstaufnahmestelle West des Bundesamts für Fremdenwesen und Asyl bereits früher für Schlagzeilen gesorgt hatte und nun in jener Gemeinde wieder zusätzlich Asylwerbende untergebracht werden sollten, viel umstrittener war allerdings der Umstand, die Personen um diese Jahreszeit in Zelten unterzubringen.
Die geplante Maßnahme des Bundes ließ in den vergangenen Wochen die Wogen hochgehen.
Nach einem Protestmarsch folgte nun am Montag seitens der Gemeinde der Räumungsbescheid. Der Bund kündigte einen Einspruch an.

In Wels-Lichtenegg sollen laut Medienberichten ebenfalls provisorische Übernachtungscontainer – die im Gelände der Polizei bei der Registrierungsstelle der Fremdenpolizei aufgestellt wurden – nach einer behördlichen Überprüfung bis Mittwoch wieder entfernt werden.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Besuch im Wehrgeschichtlichen Museum Ebelsberg

Einen Besuch stattete kürzlich das Traditionscorps Hessenbund Wels IR 14 dem OÖ Wehrgeschichtlichen Museum...

Bürgerfragestunde mit Stadtrat Rammerstorfer

Am Pfingstdienstag, 21. Mai von 16:00 bis 18:00 Uhr ist Stadtrat Thomas Rammerstorfer in...

Sandparadies kommt wieder auf den Minoritenplatz

Sommerfreude am Wels City Beach, kostenlos von 12. Juli bis 25. August! Die Stadt Wels...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein