StartLifestyleBesuch in Ovilava

Besuch in Ovilava

Veröffentlicht am

Auf den Spuren des antiken Ovilava

Als wichtiger Stützpunkt und Außenposten des Römischen Reiches erfreute sich Ovilava – das heutige Wels – schon in der Antike großer Bedeutung.

Doch wie lebte man in jener Zeit? Am 05. August um 16:30 Uhr lädt eine „Römerin“ in diese spannende Epoche ein und präsentiert Wels auf eine interessante und bisher wenig bekannte Art und Weise. Dieser besondere Themenrundgang bietet die Gelegenheit, die prägende römische Geschichte der Stadt Wels auf eine unterhaltsame und spannende Art zu erleben. Der “Besuch in Ovilava“ gewährt die Möglichkeit, die Stadt aus der Sicht eines Römers, bzw. Römerin zu sehen und über das Leben zur damaligen Zeit etwas mehr zu erfahren.

Die „Römerin“ thematisiert neue Entdeckungen und interessante Erlebnisse der Vergangenheit. So manch Verborgenes wird dabei ans Licht gebracht.

Fotonachweis: © Tourismusverband Region Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

WELIOS Mitmachmuseum – keine Langeweile in den Sommerferien

Mit sehr gut angenommenen Ausstellungen, einem immer wieder spannenden Programm und einem spitzen Team...

Sommerangebote und Servicehighlights in der Wels Info

Auch diesen Sommer bietet die Wels Info wieder ein umfangreiches Leistungsangebot und vielfältige Services...

TOP FLASH – aktuelle NEWS

Aktuelle Kurzmeldungen aus der Stadt. Erfahren Sie was in Wels los ist. Von wirtschaftlichen...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein