StartLifestyleRadrundfahrt in Marchtrenk

Radrundfahrt in Marchtrenk

Veröffentlicht am

Oberösterreich ist vom 22. bis 24. Juli 2022 Austragungsort der 47. Int. „Keine Sorgen Junioren Rundfahrt.
Dieses wichtige europaweit bekannte Nachwuchsrennen für unter 19-Jährige startet heuer mit einem echten Highlight.

Am Freitag, 22. Juli wird mit Beginn um 11 Uhr ein 2,9 Kilometer langes Einzelzeitfahren mit Start und Ziel beim Haid Center im Bezirk Linz-Land veranstaltet. Danach folgen 3 schwere Etappen durch das Land ob der Enns. Mit dieser Tour wird den Radstars von Morgen eine wichtige Bühne gegeben. Nach dem großen Erfolg der Oberösterreich Rundfahrt im Juni ist diese Rundfahrt das nächste große Radsport-Highlight in Österreich. Bei der „Keine Sorgen“ Junioren Rundfahrt kämpfen 144 Profi-Nachwuchsfahrer mit Mannschaften aus 17 Nationen und Fahrern aus 22 Ländern um den Toursieg. Insgesamt 302,6 Kilometer und 3.800 Höhenmeter sind zu bewältigen. Die 1. Etappe der 47. Internationale Junioren-Radrundfahrt wird am 22. Juli 2022 – nach dem 2,9 Kilometer langen Zeitfahren am Vormittag – um 17 Uhr am Hauptplatz in Haid gestartet. Die Etappe führt über 89,2 Kilometer nach Marchtrenk, auf diesem Teilstück wartet der vom Kirschblütenrennen bekannte Mistelbacher Berg auf die Junioren, der insgesamt dreimal zu bewältigen ist.

Der Zieleinlauf erfolgt beim Stadtamt Marchtrenk um 19 Uhr, wo auch die Siegerehrung stattfindet und allen Radsportfreunden ein tolles Rahmenprogramm geboten wird…

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wels organisiert Familien-Schneespektakel auf der Höss // Galerie auf neuen Wegen

https://youtu.be/NDp9XKmWUko Auch wenn „Frau Holle“ im bisherigen Winter großzügiger mit Schnee war als in den...

Welser Semesterferien von sportlich bis tierisch

Bald steht auch in Wels wieder das „Schuljahr-Teilen“ an. Für die einwöchigen Ferien hat...

Welser lesen das ganze Jahr über gerne

Zu den derzeit rund 50.000 Medien im Bestand der Welser Stadtbücherei gesellen sich laufend...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein