StartAktuellPolizeihundestaffel wieder in Wels

Polizeihundestaffel wieder in Wels

Veröffentlicht am

Bis 2005 war eine Polizeidiensthundestaffel in der Stadt Wels stationiert. Im Zuge der Polizeireform wurde diese Einheit aufgelöst und die Teams an andere Standorte verlegt. Nun sind wieder permanent zwei Polizeidiensthundeführer mit ihren Hunden 24 Stunden am Tag in Wels im Einsatz und sorgen dadurch für mehr Sicherheit in der Stadt, freut sich – sicher nicht allein – der Sicherheitsreferent der Stadt Gerhard Kroiß.

Die Hunde sind auf spezielle Einsatzgebiete trainiert – beispielsweise auf Drogensuche oder Personensuche. „Dionysos Horand‘s Erbe“, ein fünfjähriger Deutscher Schäferhund, ist beispielsweise auf Mantrail/Personensuche spezialisiert.

„Es freut mich, dass wir in Wels wieder eine permanent besetzte Diensthundestaffel haben, und so dem Wunsch aus der Bevölkerung nach mehr Sichtbarkeit der Polizei entsprochen wird. Durch die vierbeinigen Kollegen sind die Polizeibeamten auch verstärkt zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs.“ – so der Sicherheitsreferent Gerhard Kroiß.

Fotocredit: Stadt Wels

Das könnte Ihnen auch gefallen

Stadt Wels – Termine und Hinweise

Am Montag, 4. März beginnen im Laufe des Vormittags die Bauarbeiten zur Erneuerung des...

Servicecenter im Welser Rathaus nun komplett

Im Rathaus sind nach den neuen öffentlichen Toilettenanlagen auch die angekündigten Schließfächer (beides Eingang...

716.825 ehrenamtliche Einsatzstunden forderten 2023 Feuerwehren in Oö. verstärkt

Die Gesamteinsätze der oberösterreichischen Feuerwehren hatten im Vergleich zum Vorjahr einen deutlichen Anstieg...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein