StartAktuellWELS BELEGT ÖSTERREICHWEIT PLATZ 2 BEI KORRUPTIONSBEKÄMPUNG UND TRANSPARENZ

WELS BELEGT ÖSTERREICHWEIT PLATZ 2 BEI KORRUPTIONSBEKÄMPUNG UND TRANSPARENZ

Veröffentlicht am

Die Stadt Wels liegt bei der Transparenz in der Kommunalverwaltung österreichweit auf Platz zwei. Das geht aus dem aktuellen Ranking von Transparency International Austria (TI-Austria) hervor. Bürgermeister Dr. Andreas Rabl nahm gemeinsam mit Magistratsdirektor Dr. Peter Franzmayr in Wien die Transparency Trophy in Silber entgegen.

Den ersten Platz konnte Wien für sich beanspruchen, auf Platz drei folgen Linz und Graz. Salzburg liegt mit zehn Prozentpunkten Abstand auf Platz sechs. Wels hat sich im Vergleich zur Wertung von 2019 um fast 20 Prozentpunkte gesteigert: Mit insgesamt knapp 79 Prozent schaffte es die zweitgrößte Stadt Oberösterreichs damit auf den silbernen Stockerlplatz. Konkret hat Wels im Bereich Budget (Haushalt, Finanzplan, Rechnungsabschluss, Bericht der Kontrolleinrichtung) die Stadt Graz und im Bereich Verkauf öffentlichen Eigentums (Bekanntmachung Angebote zum Verkauf, Verträge, Gesamtes öffentliches Anlagevermögen) die Bundeshauptstadt Wien jeweils als Best Practice Beispiel verdrängt.

Besonders erfreut zeigt sich TI-Austria über die Welser Transparenz bei Budget, Finanzen und Rechnungswesen, da dieser Bereich auch für die Bürger von großem Interesse ist.

Im Bild (v.l.): Bürgermeister Dr. Andreas Rabl, Prof. Eva Geiblinger (Vorstandsvorsitzende Transparency International Austria) und Dr. Alexander Picker (stv. Vorstandsvorsitzender Transparency International Austria).

Neueste Beiträge

Das könnten Ihnen auch gefallen

Auch bei eisigen Temperaturen soll in Wels niemand frieren!

Laut Wetterprognosen ist auch in den kommenden Nächten mit frostigen Temperaturen von minus zehn...

Über 1.300 Ballbesucher feierten ein gelungenes Comeback des Welser Stadtballs!

Zum ersten Mal verwandelte sich das neue Stadttheater in einen großen Ballsaal und es...

Die Wels Marketing & Touristik GmbH bricht 2022 Rekorde!

Rekorde im Vermietungsgrad 97,7 %, der Frequenz 5,8 Mio. Messungen, 63 Eröffnungen uvm. Das Jahr...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein